Wie funktioniert das neue Wirkprinzip?

Käse neutralisiert die Maulflora und wenn keine Säure mehr vorhanden ist, können sich auch keine schädlichen Bakterien vermehren und am Zahn anhaften. So wird die Plaque-Bildung verhindert und auch alle anderen daraus resultierenden Zahnprobleme, wie zum Beispiel Zahnstein oder Zahnfleischentzündungen. Übrigens, auch Menschen sollten nach dem Essen ein Stück Käse essen.

Warum Hüttenkäse als Kauknochen?

Solch ein Knochen ist eine große Belohnung und ein Spielzeug für einen längeren Zeitraum. Für Hunde ist es aber auch eine artgerechte Zahnpflege. Die DPCs gibt es in zwei Ausführungen. Variante hart – für Hunde, die es lieben, an knochenharten Stangen zu knabbern und ihre Zähne daran zu schaben. Variante gepufft – für die kleineren und älteren Hunde ideal zum Hineinbeißen. Dann muss mit Speichel gekaut werden, damit geschluckt werden kann. Das unterstützt die Zahnreinigung und die Neutralisierung der Maulflora. Probieren Sie doch auch einmal.

Wieso sind die QCHEFS Dental Produkte laktosefrei?

Das Milchprotein wird vor seiner weiteren Verarbeitung mehrmals gewaschen, bis kein Milchzucker mehr enthalten ist. 

Woraus bestehen die QCHEFS Dental Produkte noch?

Die gesunde Rezeptur besteht aus nur 5 Bestandteilen: Buchweizen – ist kein Getreide, sondern ein Knöterich-Gewächs und auch bei den Menschen der neue Food-Trend ist. Er ist nicht nur glutenfrei, sondern enthält essentielle Spurenelemente, wie z.B. Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer und Vitamine – vor allem den Vitamin B-Komplex. Rapsöl – mit der gesündesten Fetsäurekombination. Der Anteil der ungesättigten Fettsäuren ist viel höher als der gesättigten Fettsäuren. Bio-Glyzerin – hergestellt aus Kokosöl Kokosöl – unterstützt die Fellgesundheit und das Herz-Kreislaufsystem

Welche Zusatzstoffe sind in den QCHEFS Dental Produkten enthalten?

QCHEFS verzichtet auf Zusatzstoffe, deswegen: kein Zucker, keine Getreide, keine Laktose, keine Farb- und Konservierungsstoffe, keine synthetischen Vitamine, keine Geschmacksverstärker usw.

Nach welchen Kriterien werden die QCHEFS Dental Produkte hergestellt?

Die Herstellung entspricht den Lebensmittelkriterien und ist Made in Germany. Die Herstellung erfolgt im Gegensatz zu anderen Produkten nicht bei 160 °C bis 200°C sondern bei Temperaturen um 100 °C . Damit bleiben die natürlich enthaltenen Vitamine erhalten. Die Rohstoffe werden von geprüften Händlern unseres Vertrauens bezogen. Die QCHEFS Dental Produkte sind pure Natur. Die Rohstoffe stammen aus ökologischem Anbau und sind fair gehandelt.

Wieviel Protein ist enthalten und wie gut ist es verwertbar?

Der Kauknochen ist ein Hochproteinprodukt mit 36,6 % Proteinanteil. Er ist wie ein Shake für den Body-Builder mit einer hohen Bioverfügbarkeit des Proteins. Das Protein steht nicht nur sofort dem Muskelaufbau zur Verfügung, sondern verlangsamt auch den Muskelabbau, solange es verdaut wird.

Sind die QCHEFS Dental Produkte auch für Allergiker geeignet?

Als Singleprotein ist es sehr gut für Allergiker geeignet, da bisher noch keine Allergien gegen die neuen Inhaltstoffe ausgebildet werden konnten.

Wie sollten die QCHEFS Dental Produkte gefüttert werden?

Die QCHEFS Dental Produkte sind ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde. Der Kauknochen ist als Belohnung hervorragend geeignet. Er sollte nach dem Fressen gegeben werden. Er ist auch leicht zu portionieren. Brechen Sie ihn in Stücke nach Ihrem Bedarf. So kann er für alle Hunderassen potioniert werden. Immer frisches Wasser zur Verfügung stellen

 

Auf welche Weise können die Käseknochen die Serotonin-Bildung unterstützen?

Wie das Serotonin  entsteht und  wie die Ernährung für den Hund  dafür aussehen muss?

Wohlfühlen und Glücklichsein – dafür arbeiten viele Hormone und Botenstoffe, doch ohne den  Neurotransmitter  Serotonin funktioniert es nicht.  Es  wird von Gehirn selbst erzeugt. Rohstoff dafür ist die lebenswichtige und essentielle Aminosäure – Tryptophan. Sie kann  der Körper nicht selbst bilden.  Aber für  die  Serotoninbildung  muss man keine Tabletten verabreichen. Tryptophan ist  in Fleisch, aber  vor allem mit hohem Anteil  im Quark oder  Hüttenkäse  enthalten  und sollte  ca. 2 x täglich zugeführt werden, da  es der  Körper nicht speichern kann.

Warum  der Hund nicht nur mit Fleisch  ernährt werden kann?

Tryptophan  kann ohne Kohlenhydrate nicht verarbeitet werden.

Der Grund:  Viele Aminosäuren kämpfen an der  Blut- Hirn Schranke um Einlass. Um die unwichtigen Aminosäuren  in die Muskeln umzuleiten, braucht es  einen erhöhten Insulinspiegel. Dieser entsteht durch die Kohlenhydrate.  Ideale Kohlenhydrate im Hundefutter sind  getreidefrei – wie z.B. Kartoffel und Buchweizen (kein Getreide). Beides ist in den Käseknochen ideal kombiniert. Ihr Hund fühlt sich besonders belohnt, weil es ihm gut geht – ähnlich wie  Schokolade  essen beim Menschen.

Wie hoch ist der Calcium/Phosphor Gehalt?

Damit Ihr Hund gesund und lebensfähig ist und bleibt muss mit jeder Mahlzeit eine geringe Dosis Phosphor aufgenommen werden. Wichtig ist, dass Phosphor und Calcium im Körper in einem bestimmten Gleichgewicht vorhanden sind. Da calciumreiche Nahrung meist auch reich an Phosphor ist, stellt dies normalerweise kein Problem dar. Sie füttern sicher schon phosphorreduziertes Futter. Hier die basis für Ihre Berechnungen:

Ein erwachsener Hund benötigt täglich rund 60mg Phosphor pro Tag und pro Kilogramm Körpermasse. Zum Beispiel hat Ihr Hund 10 kg Gewicht – so  sollte er 600 mg Phospor täglich  aufnehmen. 1 QCHEFS Käseknochen  hat 80 mg – ein Leckerli  hat 14 mg Phospor.

Wie gut ist die Verdaulichkeit?

Die Käseknochen sind wie Schonkost  gebacken und  die Zutaten sind Hüttenkäse + Buchweizen, Rapsöl, Kokosöl. Es alles ist gut verträglich und leicht bekömmlich. 

Ist Glyzerin Zucker?

In QCHEFS ist nachweislich kein Zucker enthalten. Glyzerin ist  ein  „Zuckeralkohol“ und wird als  Zuckerausstauschstoff  wie z.B. Stevia  eingesetzt. Als  Grundbaustein aller Fette kommt Glyzerin in allen lebenden Zellen vor. Zum Beispiel beträgt der Glyzerinanteil in Rapsöl etwa 10 Prozent. Das Glyzerin, welches wir verwenden, wird  aus Kokosfett hergestellt und ist nur gering enthalten. Glyzerin ist für Lebensmittel allgemein zugelassen und findet sich, da es die Eigenschaft hat, Produkte vor dem Austrocknen zu schützen, unter anderem in Kaugummi, Überzügen, Schokoladen- und Kakao- sowie Fleischerzeugnissen. Glyzerin gilt als unbedenklich.

Hinweise:

  • Auch für BIO-Produkte zugelassen.
  • Auch für Arzneimittel zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

Was unterscheidet QCHEFS von anderen Dental-Produkten am Markt?

  1. Zusätzlich zum mechanischen Abrieb reduziert der Hüttenkäse 80% der bösen Bakterien-sogar Staphylokokken und E.Coli. So wird Zahnbelag verhindert und die Maulhöhle nachhaltig neutralisiert.
  2. QCHEFS unterstützen auch bei Problemen – Zahnfleischentzündungen verschwinden und Zahnstein löst sich nach 2 Wochen.
  3. Frei von Getreide, Gluten, Zucker, Laktose, Konservierungsstoffen, Salz, chemischen Zusätzen usw.
  4. Natürliche Nahrungsergänzung mit allen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen
  5. Inhaltsstoffe:

Hüttenkäse 30%, Buchweizen (kein Getreide), Johannisbrot oder Reis, pflanzliches Glyzerin aus Kokosöl, Rapsöl, Kokosöl

Hinweise:

  • Auch für BIO-Produkte zugelassen.
  • Auch für Arzneimittel zugelassen.
  • Auch für Kosmetika zugelassen.

Wie werden QCHEFS hergestellt und in welcher Qualität?

Ganz ohne synthetische Zusätze – sondern  natürliche , hochwertige  und gesunde Rohstoffe , die auch für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Ein speziell entwickeltes Verfahren ermöglicht  Niedrigtemperaturen von  80- 100°C  ohne den Einsatz von Konservierungsmitteln.  Der Buchweizen wird mit Schale gemahlen, damit die Vitamine und Mineralien enthalten bleiben. So entsteht ein  schonend  gebackenes  Naturprodukt mit wertvollen und wirksamen Inhaltsstoffen.

An der QCHEFS- Rezeptur  arbeitet ein Team von Biologen, Ernährungswissenschaftlern und Fachleuten nach den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft.

Welche Qualität haben die Inhaltsstoffe?

Ganz ohne synthetische Zusätze – sondern  natürliche , hochwertige  und gesunde Rohstoffe , die auch für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Modernste Verfahrenstechnik ermöglicht ein Niedrigtemperaturverfahren von 80- 100°C  ohne den Einsatz von Konservierungsmitteln.  An der QCHEFS- Rezeptur  arbeitet ein Team von Biologen, Ernährungswissenschaftlern und Fachleuten nach den neusten Erkenntnissen.

Wie putzen QCHEFS die Zähne?

Zusätzlich zum mechanischen  Abrieb werden  80% der  bösen Bakterien in der Maulhöhle reduziert. Diesen Effekt kennen Sie von den Quarkwickeln der Großmutter. Sie nutzen die antibakterielle Wirkung der Milchproteine, um Entzündungen m Knie oder Brochitisbakterien zu neutralisieren.  Die QCHEFS Leckerli neutralisieren die Bakterien der Maulflora nachhaltig, wenn sie abends gegeben werden.  

 1 Leckerli  für kleine und mittlere Hunde    

2 Leckerli   für große Hunde

Vorbeugend:

 Mundgeruch weg-   kein Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen  oder Zahnstein

Zahnprobleme:

Zahnstein löst sich nach 2 Wochen- Zahnfleischentzündungen und Zahntaschen verschwinden.  

Wie kann man Zahnstein lösen?

Wenn möglich, sollte man auch  den mechanischen Abrieb der harten Sticks nutzen. Aber auch mir den Gepufften löst sich der Zahnstein je nach Stärke – meist nach 2 Wochen. Geben sie dafür  die doppelte empfohlene Menge – z.B. statt 1 Leckerli dann 2 Leckerli oder auch einen halben harten Stick. Nach 2 Wochen können Sie den Zahnstein mit einer sauberen Münze leicht entfernen.  

Welche QCHEFS sind für Schlinger geeignet?

Gepuffte Produkte haben einen Kaugummieffekt – d. h.  mit Speichel  beginnen sie zu kleben und der  Hund muss kauen.  Für viele Hunde eine tolle Erfahrung. 

Welche Vitamine und Mineralien sind enthalten?

Power Serie mit hohem Anteil  und  natürlich enthalten:

 Vitamine:  A, D, E, K1 , B1 B2, B3, B5, B6 B7 und B12 aus den Milchproteinen= Vitamin B- Komplex

Mineralien: Mg, Fe, Zn, Ca, K,

Spurenelemente: Cu, Mn,

Wieviel Kalorien haben QCHEFS? ( Kalorientabelle für den Vergleich)

Leckerli haben 5 kcal und  Sticks 40 kcal. Kein Kalorienzählen mehr  und für Diät geeignet.  

Welchen Geruch haben QCHEFS?

Alle Produkte sind für Menschennasen geruchlos. Snackies und Puffed Sticks haben den leichten Duft des Johannisbrotes.    

Was passiert beim Verschlucken eines Stücks harten QCHEFS Knochens!

Er löst sich schnell und vollständig auf. Bitte geben Sie ihm Wasser zu trinken.

 

Was bedeutet: QCHEFS sind „ Nach Schonkost- Rezept“ hergestellt?

Wenn Ihr Hund krank ist -das Schonkost-Rezept: Hüttenkäse, gesundes Kohlenhydrat ( Kartoffel, Buchweizen, Reis)+ gesunde Fettsäuen ( Rapsöl, Lachsöl,Kokosöl) evtl. Huhn oder Karotte – die Inhaltstoffe der QCHEFS bei Niedrigtemperaturen hergestellt :

–   leicht, bekömmlich, darmregulierend und mit allen Vitaminen + Mineralien fürs Gesundsein!

 

Warum sind QCHEFS für Allergiker geeignet?

Ideales Hundefutter für Allergiker ist Hüttenkäse. Als Singelprotein verarbeitet und ist mit der Eiweißquelle Ihres Hundefutters für Allergiker sehr  gut kombinierbar. Das  sehr hochwertige Protein besitzt eine hohe  Bioverfügbarkeit, ist leicht verdaulich und kann optimal verwertet werden. 

  1. Es gibt auch nur eine Kohlehydratquelle in den QCHEFS – den Buchweizen(kein Getreide!) Dagegen bestehen noch keine Allergien, weil sie auch selten zu Verfügung stehen.
  2. Es sind keine Bestandteile enthalten, die unverträglich sind oder verstärkende Wirkung haben. QCHEFS werden ohne Zusätze und bedenkliche Inhaltsstoffe hergestellt.

Welcher QCHEFS ist für purinarme Ernährung geeignet?

Alle Cheese- Produkte mit Reis sind für die purinarme Ernährung gut geeignet.

Reis hat einen geringen Purinanteil  und Hüttenkäse enthält keine Harnsäure.

Für purinarmes Hundefutter  sollte  der Harnsäurewert  der Tagesration  unter 300 mg liegen.

Seine  Berechnung:  Purinwert des Nahrungsmittels (Tabelle) x 2,4 = Harnsäurewert in mg.   

Hüttenkäse enthält kein Purin und keine Harnsäure. Reis hat einen geringen Purinanteil

und ist sehr gut geeignet.

Aber auch die biologische Wertigkeit  wichtig. QCHEFS enthält alle essentiellen Aminosäuren und trägt somit zur besseren Verwertung des Futters bei.

QCHEFS sind frei von synthetischen  Zusätzen. Diese  sind allergieauslösend und können vom Körper nicht verwertet werden. 

Welche Zutaten braucht man zum „besten  Rezept für purinarmes Hundefutter“?

Zutaten:

60 % hochwertiges Protein  –  1/2 Muskelfleisch, ¼  Quark oder Hüttenkäse, ¼  gekochtes Vollei, 

30 % gesunde Kohlenhydrate  – Kartoffeln,  Reis,  Haferflocken

10 % gesunde Fette  – wie Rapsöl, Leinöl, Lachsöl, 

3 %   Gemüse

Warum darf mein nierenkranker Hund QCHEFS?

Unbedingt „proteinarm“  füttern  – damit ist  aber die Tagesdosis an Protein  gemeint. Aber was sagt es  über Qualität des Proteins aus und was beeinflusst die Nieren noch? 

Der Grund für die Eiweißreduzierung ist die Verringerung der giftigen Stoffwechselprodukte, damit die Niere entlastet ist.  Sauermilchprodukte- Quark, Hüttenkäse, Joghurt sind frei von Harnsäure. 

Doch sie enthalten alle essentiellen  Aminosäuren und deshalb für die Stoffwechselvorgänge wichtig.

Nur den  Gemüseanteil zu erhöhen, ist auch nicht die Lösung, denn  damit wird  die Bildung von  Harnsteinen unterstützt. 

Frei von allen Zusätzen –  QCHEFS Käseknochen  bestehen nur aus Hüttenkäse, Buchweizen (kein Getreide), Rapsöl, Kokosöl. Damit sind sie Lieferant  aller  natürlicher Vitamine –  besonders Vitamin B- Komplex  und  Magnesium. Sein  hoher  Anteil  verringert die Bildung von Harnsteinen.

Dies erspart  synthetische Vitamine als Nahrungsergänzung  und verschafft Ihrem Hund das so wichtige Kauvergnügen.

Übrigens:  Kauknochen mit Rohstoffen fürs Serotonin sind  wichtig für Stoffwechselvorgänge.

Welches ist die Zusammensetzung von Futter für nierenkranke Hunde:

  1. 1/3 hochwertiges Protein – mind. 2/3  Sauermilchprodukte + Vollei  +   1/3 Fleisch+ Fisch
  2. 2/3 gesunde Kohlenhydrate-  Kartoffeln,  Buchweizen( kein Getreide) , Reis, Nudeln
  3. Ballaststoffe – Möhren , Zucchini, Fenchel

Ein sehr gutes Kohlenhydrat ist die Kartoffel. Buchweizen (kein Getreide) übertrifft dieses noch einmal mit dem Gehalt an allen natürlichen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Diesen sollten sie immer als Kombi- Partner mit dazu geben. – dazu immer 1 EL Quark oder Hüttenkäse.

Die Tagesration teilen sie in 3 Portionen. Machen Sie das Futter mit  angewärmter Fleischbrühe  schmackhaft. Es ist wichtig, dass Ihr Hund etwas frisst. Mischen Sie individuell und passen Sie an. Als Hundefutter  für nierenkranke Hunde  ist  Barfen mit seinen beliebigen Variationsmöglichkeiten ist  mit wenig Aufwand sehr gut möglich. 

Warum darf mein Diabetiker QCHEFS?

Hüttenkäse erhöht nicht den Insulinspiegel. Die Käseleckerli müssen nicht in die Tagesration einbezogen werden. Doch die Zähne sind geputzt.

Warum darf mein an Leishmaniose erkrankter Hund QCHEFS?

Ganz wichtig ist die gesunde, natürliche Ernährung. Da die QCHEFS nach dem Schonkost- Rezept hergestellt werden, keine synthetischen Zusätze enthalten  und  die Zähne putzen, sind sie bestens geeignet. Purinarm  ist die Cheese _ Serie mit Reis.     

Warum darf mein Hund mit Schildrüsenerkrankung QCHEFS?

Egal ob Über- oder Unterfunktion – die gesunde Ernährung ist wichtig. Deshalb kein Übergewicht mit den Käseknochen und doch hochwertiges Protein mit gesunden Kohlehydraten und allen natürlichen Vitaminen und  Mineralien.

Warum ist QCHEFS bei Futtermilbenallergie geeignet?

Futtermilben  brauchen Feuchtigkeit. Die QCHEFS sind sehr trocken. Bitte  in einer  Keksdose lagern, dann sind sie sicher. Die QCHEFS kann man auch einfrieren.

Warum darf mein Hund mit Pankreatitis QCHEFS?

Bei Pankreatitis ist besonders wichtig, die Verdaulichkeit der Nahrung so leicht wie möglich zu machen:

keine Ballaststoffe             –         wie z.B.  Gemüsefasern – nur Karotten

hochwertiges Protein        –        Huhn, Pute, Lamm , Rind, Ei, Quark, Hüttenkäse 

gesunde Kohlenhydrate    –        Reis oder Buchweizen als Kohlehydrate mit  geringster Belastung

ungesättigte  Fettsäuren   –        Rapsöl , Leinöl,

 

QCHEFS sind hergestellt  mit  genau den erlaubten Inhaltsstoffen: Hüttenkäse, Buchweizen (kein Getreide) oder Reis, Rapsöl, Kokosöl.

Frei von: Gluten, Weizen, Laktose, Zucker, Salz  und jeglichen Zusätzen

 So dürfen  und sollen die Käseknochen  vom Hund gekaut werden, denn sie garantieren die Mundhygiene.

Diese Superfoods enthalten alle Vitamine, besonders auch B- Komplex, Mineralien  und Spurenelemente, die der Körper als Nahrungsergänzung braucht. Der Knochen ersetzt die alte Nahrungsergänzung vollständig und weitaus besser. Vergleichen Sie die Inhaltsstoffe.

 Der natürliche Ursprung ist für die biologische Wertigkeit von höchster Bedeutung.  

Warum sind QCHEFS als Barf-Leckerli besser als Rohknochen?

  1. Der Nährstoffgehalt des Käseknochens ist vielfältiger, hochwertiger und für den Körper besser verwertbar, als der des Rohknochens oder Pansens.
  2. Als wertvolle Nahrungsergänzung versorgt er beim Barfen mit kritischen Nährstoffen in einem Stück.
  3. Wenn Hüttenkäse gekaut werden muss, kann er böse Bakterien neutralisieren. Die Wissenschaft hat nachgewiesen, dass sich darunter auch Bakterien wie z.B. Staphylococcus aureus und E.Cli befinden. So kann sich auf den Zähnen kein Biofilm bilden. Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen verschwinden. Zahnstein löst sich nach 2 Wochen.
  4. Käseknochen machen ihren Hund glücklich. Nicht nur, weil Hüttenkäse die Rohstoffe für das Serotonin liefert. Sondern weil genüsslich Kauen einfach das Beste ist.

Warum darf der Hund angeblich keine Milchprodukte?

Milchprodukte enthalten Laktose- außer Quark und Hüttenkäse. Die Milchproteine werden während der Herstellung gewaschen. Naturjoghurt und Hartkäse enthalten sehr wenig Laktose. Milch und Weichkäse ist bei  Laktoseintoleranz nicht geeignet.  

Warum ist Quark und Hüttenkäse so wichtig?

Quark und  Hüttenkäse (gekochter Quark)  enthält alle essentiellen Aminosäuren. Sie verbessern der biologischen Wertigkeit des Futters- besonders des Fleisches. Denn es kann nur so gut in Körpereiweiß umgewandelt werden, wie auch die notwendigen Aminosäuren dafür zur Verfügung stehen.

  1. Quark und Hüttenkäse enthält die Rohstoffe für die Botenstoffe Serotonin und Dopamin Sie zum Beispiel  für das Wohlfühlen, Glücklichsein,  Aktivität und Motivation zuständig und können das Verhalten – also auch die Angst und Stressbelastung eines Hundes stark beeinflussen. Diese Botenstoffe regeln aber auch wichtige Stoffwechselprozesse. Serotonin steuert zum Beispiel die Darmbewegung.
  2. Die Aminosäuren des Quarkes werden innerhalb von 8 Stunden langsam verdaut. Während dieser Zeit werden die Muskeln versorgt, damit diese Muskelmasse aufbauen können. In der Nacht wird damit der Muskelabbau verhindert.

Wichtiger Tipp aus neuster Wissenschaft:

Wenn Sie Ihrem Hund etwas wirklich  Gutes tun wollen, dann mixen Sie mit dem Zauberstab den Quark mit einem Löffel Leinöl. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Inhaltstoffe vom Quark und vom Leinöl jeweils um  50 % besser vom Körper aufgenommen werden können. Das gilt auch für Menschen. 

Warum sind QCHEFS Power Hard - das beste Welpenspielzeug?

Ihr  Welpe kann seinen Spieltrieb ausleben, der Käseknochen  wirbelt durch die Luft und wird gefangen. Man kann damit auch nur genüsslich  knabbern und lutschen. Dabei nutzt sich der Käseknochen ab und der Hund nimmt  wichtige Aufbaustoffe auf.

Ihrem Welpen sollten Sie das Knabbern  nicht abgewöhnen. Wenn sie ihm das Richtige zum Knabbern geben  ist alles Bestens. Denn Kauen ist nicht nur für den Stressabbau wichtig, sondern es unterstützt wichtige Stoffwechselprozesse. 

 

Wie können Käseknochen beim Zahnen helfen?

Käseknochen aus dem  Gefrierschrank – halten sehr lange die Kälte und helfen beim Abschwellen. Auch das Jucken wird so gelindert.

Besonders wichtig beim Zahnen ist das Kauen. Das Zahnfleisch wird weich gehalten und dann ist das Durchbrechen der Zähne nicht so schmerzhaft. Das Calcium der Milchproteine ist wichtig für die neuen Zähne. Der Käseknochen sollte  sein Lieblingsspielzeug sein.

Warum sind QCHEFS besser sind als die Hundeschokolade?

Es ist kein Zucker und auch kein Theobromin enthalten. Trotzdem machen QCHEFS glücklich, denn Käse ist  neben der Schokolade das einzige Lebensmittel, welches  die Rohstoffe für die Serotoninbildung enthält. 

Warum sind QCHEFS das beste Hundeeis?

Kein Zucker, keine synthetischen Zusätze- dafür hochwertiges Protein, alle Vitamine und Mineralien und saubere Zähne –  alle QCHEFS – Produkte aus dem Gefrierfach halten ganz lange die Kälte und man kann genüsslich  darauf rumkauen und sich schön abkühlen.

Warum sind QCHEFS das beste Beruhigungsmittel?

Wirkstoff: Casein  (getrockneter Hüttenkäse)

Wirkprinzip: Warme Milch zum Einschlafen trinken.

Der Botenstoff GABA   im Gehirn wird verstärkt. Dieser  ist für die Beruhigung verantwortlich.  Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Casein  viel stärker wirkt als Valium und doch ganz ohne Nebenwirkungen  (Suchtpotenzial, Schläfrigkeit) ist.

 

Wieso  „Käse kauen“   doppelt beruhigt?

Da  Kauen  wichtig für den Stressabbau ist, sind Käseknochen zum Kauen das Beste.

Stress wie Lärm zu Silvester, Reisen, Trennung oder die Eingliederung neuer Tiere -aber auch bei Verhaltensproblemen wie Harnmarkieren, Kontaktscheue, fehlender Antrieb und Aggressionen  kann Käse aufgrund der hohen Konzentration des Caseins eine bald eintretende  beruhigende Wirkung  erzielen ( 1,5 Stunden ). Diese hält auch lange an, denn die Verdauungszeit des   hochwertigen Proteins beträgt 8 Stunden.    

Warum putzen QCHEFS besser als die Zahnbürste?

  1. Die Zahnbürste reinigt den Bereich der Zähne, doch die Bakterien im Maul bleiben erhalten. Doch weitaus schlimmer sind die Inhaltsstoffe der 80% synthetische Zusätze ( E- Nummern), die für ihr  Allergiepotenzial bekannt sind. Und der Hund spuckt ja nicht aus, sondern schluckt sie herunter.
  2. QCHEFS neutralisieren die bösen Bakterien nachhaltig – sogar Staphylokokken und E.Coli. Zahnbelag wird verhindert und Zahnsteinlöst sich. Zahnfleischentzündungen verschwinden.
  3. QCHEFS enthalten nur natürliche und gesunde Inhaltsstoffe mit allen natürlichen Vitaminen und Mineralien.

 QCHEFS sind gesunde Natur + artgerechte + wirksame Zahnpflege!

Warum unterstützt QCHEFS die Serotoninbildung?

Wohlfühlen und Glücklichsein – dafür arbeiten viele Hormone und Botenstoffe, doch ohne den  Neurotransmitter  Serotonin funktioniert es nicht.  Es  wird von Gehirn selbst erzeugt. Rohstoff dafür ist die lebenswichtige und essentielle Aminosäure – Tryptophan. Sie kann  der Körper nicht selbst bilden.  Aber für  die  Serotoninbildung  muss man keine Tabletten verabreichen. Tryptophan ist  in Fleisch, aber  vor allem mit hohem Anteil  im Quark oder  Hüttenkäse  enthalten  und sollte  ca. 2 x täglich zugeführt werden, da  es der  Körper nicht speichern kann.

Warum  der Hund nicht nur mit Fleisch  ernährt werden kann?

Tryptophan  kann ohne Kohlenhydrate nicht verarbeitet werden.

Der Grund:  Viele Aminosäuren kämpfen an der  Blut- Hirn Schranke um Einlass. Um die unwichtigen Aminosäuren  in die Muskeln umzuleiten, braucht es  einen erhöhten Insulinspiegel. Dieser entsteht durch die Kohlenhydrate.  Ideale Kohlenhydrate im Hundefutter sind  getreidefrei – wie z.B. Kartoffel und Buchweizen (kein Getreide). Beides ist in den Käseknochen ideal kombiniert. Ihr Hund fühlt sich besonders belohnt, weil es ihm gut geht – ähnlich wie  Schokolade  essen beim Menschen.

Wieviel Phospor enthält der QCHEFS-Knochen?

Damit Ihr Hund gesund und lebensfähig ist, muss mit jeder Mahlzeit eine geringe Dosis Phosphor aufgenommen werden. Wichtig ist, dass Phosphor und Calcium im Körper in einem bestimmten Gleichgewicht vorhanden sind. Da calciumreiche Nahrung meist auch reich an Phosphor ist, stellt dies normalerweise kein Problem dar. Sie füttern sicher schon phosphorreduziertes Futter. Hier die Basis für Ihre Berechnungen:

Ein erwachsener Hund benötigt täglich rund 60 mg Phosphor pro Tag und pro Kilogramm Körpermasse. Zum Beispiel hat Ihr Hund 10 kg Gewicht – so  sollte er 600 mg Phospor täglich  aufnehmen. 1 QCHEFS Käseknochen  hat 80 mg – ein Leckerli  hat 14 mg Phospor.

Welcher Käse ist für Hunde geeignet?

  1. Käse ist ein uraltes Trainingsmittel für Jagdhunde und Begleit- und Rettungshunde. Je älter der Käse, umso weniger Laktose ist enthalten. Sie beträgt meist nur noch 0,1 g pro 100 g Käse. Das wird von jedem Hund ohne Probleme vertragen.
  2. Milchproteine wie z.B. Quark und Hüttenkäse enthalten nicht einmal Spuren von Laktose. Die Milchproteine werden bei der Herstellung noch gewaschen. Mit der geringen Kalorienzahl sind   sehr gut zur Ernährung 

Welche QCHEFS Käseknochen bei Struvitsteinen?

  1. Struvit besteht aus Magnesium, Phosphor und Ammonium. Deshalb ist die allgemeine Empfehlung Magnesium, Phosphor  und den Proteingehalt zu reduzieren.Doch dabei ist folgendes zu beachten: Es können Mangelerscheinungen entstehen. Außerdem führt die Reduzierung von Mg und P dazu, dass mehr Calcium ausgeschieden wird. Das könnte die Bildung von Calicium- Oxalatsteinen begünstigen.

    Der richtige Therapieansatz liegt also in der Differenzierung:

    1. Die Basis ist die Fütterung von hochwertigem Protein. Ergänzen Sie das Fleisch mit Magerquark, um die essentiellen Aminosäuren zur Verfügung zu stellen.
    2. Struvitkristalle können meist durch eine Blasenentzündung und durch eine basische Ernährung entstehen. Wichtig sind harnansäuernde Inhaltsstoffe – wie z. B. Eier, Käse, Quark usw. – auch ein wenig Leinöl oder Honig im Trinkwasser. Viel trinken ist wichtig. Mit einem  Ph- Wert  von 6,2 – 6,5 kann man die Steine auflösen.    
    3. Auch eine Reduzierung der synthetischen Zusätze löst nicht wirklich das Problem. Vitamine und Mineralstoffe müssen unbedingt natürlicher Herkunft sein. Der Körper nutzt davon, was er benötigt und scheidet ohne Neben-wirkungen den Rest aus.

    Aus diesen Therapieansätzen mit natürlichen Inhaltsstoffen ist zu erkennen, dass die QCHEFS Käseknochen – Powerserie mit Buchweizen –  dieses wirksame Konzept  vor allem auch als Nahrungsergänzung mit wichtigen  – und  nur natürlichen-  Vitaminen und Mineralien unterstützen. Zudem unterstützen alle  Inhaltsstoffe: Hüttenkäse, Buchweizen (kein Getreide), Rapsöl, Kokosöl die Harnansäuerung.  

Wie kann ich die Heilung der Zahnfleischentzündung zusätzlich unterstützen?

  1. Geben Sie  Ihrem Hund Kamillentee zu trinken – mit seiner entzündungshemmenden Wirkung  interstützen Sie die Heilung der Zahnfleischentzündung zusätzlich. Mit Myrrhentinktur aus der Apotheke können Sie das Zahnfleisch betupfen. Sie ist sehr wirksam gegen Bakterien und Viren.