Entzündetes Zahnfleisch Hund Hundezahnpflege

Entzündetes Zahnfleisch Hund→ was echt schnell hilft!

Entzündetes Zahnfleisch Hund – und alle sind machtlos! Denn bisher gab es  nicht wirklich etwas dagegen. Chronische Entzündungen wurden sogar aufgegeben. Eine Studie über Chlorhexidin zeigt, dass die Wirkung mit der Zeit  nachlässt. Aber  für den  armen Hund ist das nicht nur sinnlos, sondern auch schädlich. Er kann es nicht ausspucken und schluckt es. Und im Darm wirkt diese chemische Keule  gegen alle Bakterien – auch gegen  die Guten. 


Warum  man entzündetes Zahnfleisch Hund  schnell  behandeln muss?

Plaquebakterien vermehren sich rasend schnell. Und sie entzünden nicht nur Zahnfleisch innerhalb von 48 h. Wenn wir das entzündete Zahnfleisch Hund sehen können, sind sie längst in den Körper gewandert. Dort haben die Bakterien dann schon andere  Entzündungsprozesse verursacht. Davon sind seit neusten Erkenntnissen nicht nur Herz, Lunge oder Niere betroffen. Auch Gelenkentzündungen, Darmkrebs und Tumore  haben wir ihnen zu verdanken. Aber schon beim Blick  in die Mundhöhle erkennen wir  die komplizierte  Problematik.  Entzündetes Zahnfleisch Hund kann man im Anfangsstadium noch heilen. Aber wenn das Wachstum der bakteriellen Beläge andauert, können die Bakterien in das tiefere Gewebe eindringen. Dort beginnt der Knochenabbau im Zahnhalteapparat. Hat dieser Prozess begonnen, kann man das weitere Fortschreiten nur sehr schwer stoppen. Eine Paradotitis mit Knochenabbau  ist nicht umkehrbar – also faktisch nicht heilbar. Deswegen ist es  sehr wichtig, sofort etwas dagegen zu tun. Doch was genau?


Warum entzündetes Zahnfleisch  Hund  mit neuem Wissen kein Problem mehr ist?

Fragen wir die Natur. Bisher hatte sie immer eine Antwort. Und allen fällt sofort ein – Omas Quarkwickel  bei  Bronchitis. Die Wissenschaft konnte es nachweisen, wie es genau funktioniert. Die natürlich antibakterielle Wirkung der Milchproteine beruht auf einem Peptidkomplex, der sich an den Zellwänden  der Plaquebakterien anhaftet. So können sie sich nicht mehr vermehren. Obwohl alles sehr einfach klingt, hat es doch noch einmal 10 Jahre gedauert, um  für die Mundhöhle der Tiere eine wirksame Kombination von Vitalstoffen zu finden. Der PH- Wert, Speichelzusammensetzung und verschiedenste Bakterienstämme  der Rassen erschwerten diese Aufgabe. Jetzt kann man mit QCHEFS Käse die Mikroflora  der Mundhöhlen so beeinflussen, dass Plaquebakterien keine Chance haben. So kann  der Zustand von  Gingivitis (Zahnfleischentzündung)  wieder in den gesunden Zustand übergehen.  Aber auch bei  Paradontitis  kann man die Bakterienzusammensetzung so beeinflussen, dass die Krankheit nicht  weiter fortschreitet.

Entzündetes Zahnfleisch Hund Hundezahnpflege
Entzündetes Zahnfleisch Hund

Übrigens: QCHEFS Käse gibt es nicht nur als Knochen oder Leckerli in allen Größen. Entzündetes Zahnfleisch Hund behandelt man am besten mit den QCHEFS Zahnputzflocken. Sie verteilen sich besonders gut  an den Zähnen und am Zahnfleisch. So können sie intensiv wirken. Dieses  Intensiv- Rezept  lieben alle Hunde:   Zahnputzflocken-  1:1  als Paste mit  KALTGEPRESSTEM  BIOKokosöl. Es hat einen Anteil von ca.  50 % Laurinsäure. Sie unterstützt die natürlich antibakterielle Wirkung zusätzlich. Je nach Größe des Hundes gibt man  1 – 2 TL  abends als Nachtisch zum Aufschlecken vor dem Schlafen – https://www.qchefsdental.de/product/zahnputzflocken    Alles dazu  finden Sie unter www.qchefsdental.de – auch  http://www.instagram.com/qchefs oder  www.facebook.com/qchefs 

Ihr Feedback und Fragen beantworte ich sehr gern.    

Ihre Anke Domaske     

Mikrobiologin & QCHEFS Founder      

Einen Kommentar hinterlassen