Image Alt

QCHEFS Käse - endlich gesunde Zähne!

 / Uncategorized  / Hochwertiges Hundefutter → wirklich natürlich + gesund?
Hochwertiges Hundefutter

Hochwertiges Hundefutter → wirklich natürlich + gesund?

Hochwertiges Hundefutter ist für das Gesundsein des Hundes die Basis. Diesem Fakt  verschließt sich heute keiner mehr. Und fast jeder Hundebesitzer ist ehrlich bemüht, dass beste Futter für seinen Hund zu finden. Das ist wirklich schwer. Ehrlich bemüht, kämpft man sich durch Empfehlungen und Inhaltslisten. Doch hat man eine echte Chance?


Was ist ein hochwertiges Hundefutter Futter und was ist dabei wirklich wichtig?

Vielen Faktoren bestimmen die Verwertbarkeit. Hier der unbekannteste, aber

wichtigste Punkt:   Hochwertiges Hundefutter lässt sich an seiner biologischen Wertigkeit messen.

Je besser das Aminosäurenmuster und seine Besetzung  mit  essentiellen Aminosäuren – umso höher die Verwertung des Fleisches. Auch bei einem Rohproteingehalt von 30% sind Eiweiß-mangelerscheinungen möglich, wenn nicht  ausreichend essentiellen Aminosäuren vorhanden sind.  Deshalb sind  auch Produkte mit  Singelproteinen  nur kurzzeitig geeignet.

Hochwertiges Hundefutter

Hochwertiges Hundefutter


Der Hüttenkäse – Trick – mit allen  Aminosäuren!  Sauermilchprodukte liefern das hochwertigste Protein. Sie sind eines der wenigen Produkte, die  alle und vor allem-  alle essentiellen Aminosäuren enthalten.  Deshalb  täglich  10- 30 % mit  Hüttenkäse oder Quark ersetzen, um ein wirklich hochwertiges Hundefutter zu erhalten.


Wie man Inhaltstoffe geschickt verstecken kann – oder was kein Hund braucht?

Es ist fast unmöglich geworden, an der Inhaltsliste zu erkennen was drin ist. Über die Qualität der Rohstoffe findet man nur noch über die Analyse der Aminosäuren etwas heraus. Auch über die eigene Nase, denn gute Rohstoffe riechen auch im Hundefutter nicht schlecht.

  • Mit Inhaltstoff  geworben und  nur 4 % davon enthalten
  • Streckmittel müssen meist nicht deklariert werden
  • gentechnisch veränderte Rohstoffe werden nicht deklariert
  • Antioxidantien werden den Rohstoffen untergemischt – deshalb nicht deklariert
  • Ernährungsphysiologische Zusätze sind meist allergieauslösende E- Nummern
  • pflanzliche Nebenerzeugnisse wie z.B. Weizengluten, Maiskleber, Sojaschrot,
  • Zusatzstoffe wie gentechnisch / chemisch hergestellte Vitamine, Antioxidantien, Aroma mit hohem Allergiepotenzial  werden als Antioxidantien zusammengefasst und die Menge ist nicht zu erfahren.

Die einzige Möglichkeit sicher zu sein:  Hundefutter  zu wählen mit dem Aufdruck – Ohne Zusätze. Denn dann darf wirklich nichts zugesetzt sein. 

Hochwertiges Hundefutter

Hochwertiges Hundefutter

 


Was  braucht Ihr Hund  neben einem hochwertigen Hundefutter noch braucht?

Ganz einfach. Das Richtige zum Kauen – ohne Zusätze. Denn diese sind auch bei den Kauknochen beliebt. Und am besten aus Hüttenkäse. Diesmal aber nicht wegen den Aminosäuren.

Denn Hüttenkäse kann noch mehr. Er neutralisiert  die bösen Bakterien der Maulflora. So verschwindet der Mundgeruch und es kann sich kein Zahnbelag bilden. Zahnfleischentzündungen,

 die gefährlich sind, weil die Bakterien in den Körper eindringen und Entzündungen verursachen-

 sind passe. Und Zahnstein löst sich nach 2 Wochen.

 

Hier die Inhaltsstoffe  der QCHEFS Käseknochen:

Hüttenkäse, Buchweizen(kein Getreide) , Rapsöl, Kokosöl, pflanzliches Glyzerin für den Kaugummieffekt

Frei von : Getreide, Laktose, Zucker ,Zusätzen


Übrigens:  Die Vitamine, Mineralien, Spurenelemente des Buchweizens sind natürlich und nicht synthetisch hergestellt. Sie sind eine wertvolle Nahrungsergänzung  mit allem, was der Körper braucht, um gesund zu sein.

Hundebesitzer können sagen: „Meine verzweifelte Suche ist beendet. Alles gesund und fit und so soll es auch bleiben. Ich kann mit meinem Hund das Leben genießen!“

Erfahren Sie mehr unter www.qchefsdental.de   oder http://www.facebook.com/qchefs und  testen Sie mit Ihrem Hund die Käseknochen!

Post a Comment