Image Alt

QCHEFS Käse - endlich gesunde Zähne!

Hundeernährung

Hundeernährung – Käseknochen- mal was ohne Fleisch!

Hundeernährung und zwar die Richtige- gewinnt immer mehr an Bedeutung.    – viele Hunde bekommen heute die Nahrung, die sie schon lange als der wichtigste Partner des Menschen verdient haben. Leider noch nicht alle, aber der Wandel vollzieht sich immer stärker. Und  Hundebesitzer verstehen immer mehr, dass auch beim Hund die Gesundheit von der Ernährung abhängt – das   hoffentlich bevor der Hund erkrankt  oder Allergiker wird.

Hundeernährung ist einfach mehr, als nur die erforderlichen Kalorien zur Verfügung zu stellen.

Die neue Generation Hundefutter ist  100 % Natur,  aus hochwertigen Lebensmittel- Rohstoffen  und ohne Zusätze hergestellt.


Was muss gesundes Futter enthalten?

  1. hochwertiges Protein – nicht belastetes Fleisch
  2. gesunde Kohlenhydrate ( kein Getreide)
  3. ungesättigte Fettsäuren – Omega 3- und Omega 6 Fettsäuren
  4. Vitamine, Mineralien und Spurenelemente
  5. Ballaststoffe

 

Aber es ist nicht nur wichtig, was im Futter enthalten ist, sondern fast noch wichtiger- was nicht drin sein darf:  Geschmacksverstärker, Lock und Aromastoffe, Farbstoffe und diese verflixten E- Nummern, die meist  zur Konservierung dienen und mit das höchste Allergiepotenzial besitzen.


Welches sind  gesunde Ergänzungen und  Alternativen?

Ganz klar- Gemüse  und Kräuter – aber auch Käse. Das hochwertige Protein ist leicht und wird langsam verdaut. Es sättigt und beruhigt  den Hund. Käse enthält den Rohstoff für die Serotoninbildung  und sorgt für  Wohlfühlen und Glücklichsein.


Wie wird Käse hundgerecht?  

Die beste Käsesorte für den Hund ist Hüttenkäse. Wenn man es schaffen würde, dass der  Käse gekaut wird, dann kann er die bösen  Bakterien der Maulflora neutralisieren. So kann Mundgeruch und Zahnbelag verhindert werden und auch schon bestehender Zahnstein kann sich nach 2 Wochen lösen.  Dies ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Auf dieser Basis wurden die QCHEFS Käseknochen entwickelt. 30 % Hüttenkäse wurden mit  dem  Superfood Buchweizen (kein Getreide), Rapsöl, Kokosöl und pflanzliches Glyzerin kombiniert. So erhalten die Käseknochen einen Kaugummieffekt. Bei Kontakt mit Speichel  beginnt er zu kleben und der Hund muss kauen und speicheln. Der Käse kann die Bakterien reduzieren  und das Calcium des Käses remineralisiert den Zahnschmelz. So sind die Zähne sauber und glatt.  Das ist ein völlig neues Wirkprinzip von Kauknochen.

Das die Reinigung  nur mit  mechanischem  Abrieb  nicht funktioniert, wobei  die Futterreste und Bakterien nicht vollständig  beseitigt werden zeigt das  Resultat:  80 % aller Hunde über 3 Jahren haben  Zahnprobleme.

Hundeernährung

Hundeernährung


 

Für welche Hunde sind QCHEFS Käseknochen geeignet?

Für alle: auch für Allergiker und kranke und alte Hunde. Sie enthalten nur das sehr gut verträgliche Singelprotein Hüttenkäse. Mit dem Buchweizen (kein Getreide), Rapsöl, Kokosöl  erhält der Körper alle Vitamine- vor allem B-Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, aber auch gesunde Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren – einfach alles, was der Hund braucht – um gesund zu sein.

Erfahren Sie mehr über Hundeernährung und testen Sie kostenlos:  www.qchefsdental.de

Sie wissen doch – was liebe Hunde mehr als Käse? – QCHEFS Käseknochen!

Füge deine Bewertung hinzu