Katze Zähne putzen

Katze Zähne putzen? – das machen Katzen heute selber!

Katze Zähne putzen – Zahnbürste gern vergessen! Und sicher sieht das Ihre Katze auch so. Und wer hat es je getan? Es muss was Neues her: Artgerecht und alltagstauglich muss die neue Zahnpflege sein – und bitte ohne Nebenwirkungen. Gegen Bakterien als Ursache fast aller Krankheiten. Bisher haben wir immer nur gegen Symptome – wie Zahnstein – gekämpft. Das sagten sich die Wissenschaftler vor vielen Jahren und machten sich an die Arbeit.

Was gibt es Neues beim Katze Zähne putzen?    

Die neue Tierzahnpflege gibt es nun schon seit 6  Jahren. Mittlerweile putzen Millionen Katzen ihre Zähne damit. Aber sind noch zu viele – die ihre Zähne nicht pflegen können und leiden müssen. Denn auch Katzenmenschen glauben immer noch: Katzen Zähne müssen nicht geputzt werden. Es gibt keine natürliche Selbstreinigung mehr. Daran sind Veränderungen von Genetik und Lebensumständen schuld. Bis Zahnprobleme bemerkt werden – dauert es zu lange. Katzen haben Zahnschmerzen – wie wir.
Vielleicht sind wir fürsorglicher – wenn wir uns daran erinnern- wie weh es tut. Wir lieben unsere Tiere. Und sie putzen selbst! – wie echt jetzt ?

Wie man heute Katzen Zähne putzt?

Bei Forschungen zu Biofilmen hat man gefunden: Spezielle Peptide stoppen Bakterien. Von diesem Ansatz bis zur Zahnpflege war es noch ein weiter Weg. Zuerst musste die optimale Vitalstoffkombination gefunden werden. Und auch ein schonendes Fertigungsverfahren wurde gebraucht. Denn alle Naturvitamine und Mineralien sollten erhalten bleiben. Die Stärkung der Immunabwehr ist eine wichtige Säule der Katzenzahnpflege. Das Ziel: Die Mundflora dauerhaft in Balance zu halten. Bakterien weg – Zahnstein löst sich. Und kommt auch nicht wieder. Was man dafür tun muss? – Ihre Katze schleckt ihre Zahnputzflocken. Dann sind die Zähne geputzt.

Katze Zähne putzen

Warum Zahnputzflocken allen Katzen die Zähne putzen?

Nach Schonkost Rezept gefertigt und ohne chemische Zusätze- sind sie auch für kranke Tiere und Allergiker geeignet. Nur hochwertige und leicht verdauliche Zutaten:
1.  hochwertiges Protein     –    Hüttenkäse
2.  leichte Kohlenhydrate  –     Reis
3.  gesunde Fettsäuren        –    Rapsöl,  Kokosöl

Wichtig: QCHEFS Rationen zum Zähneputzen sind im Verhältnis zum Futter sehr gering und damit vernachlässigbar.

Auf den Punkt gebracht:
Katze Zähne putzen:

Heute putzen Katzen selbst: Endlich gesunde Zähne mit artgerechter und alltagstauglicher Zahnpflege! Einfach Zahnputzflocken aufschlecken! Mit natürlich antibakterieller Wirkung  sind Bakterien reduziert. Mundgeruch ist weg und Zahnstein löst sich.

Übrigens: QCHEFS Zahnputzflocken enthalten keinen synthetischen Phosphor. Mehr wichtige Infos dazu finden Sie unter: www.qchefsdental.de
So geben Sie neues Wissen schnell an Ihren besten Tierfreund weiter:
#missiontierzähne.de
Sehr gern beantworten wir alle Ihre Fragen schnell und persönlich.
Und ich freue mich schon sehr auf Ihr Feedback.

Vielen Dank.
Ihre Anke Domaske
Mikrobiologin & Zahnputzexpertin

Einen Kommentar hinterlassen