Zahnstein entfernen Hund

Zahnstein entfernen Hund → nur Natur + ohne zu putzen!

Zahnstein entfernen Hund –  war bisher ein Problem, obwohl es dafür so viele verschiedene Möglichkeiten gibt. Diese haben aber  krankheitsauslösende Nebenwirkungen oder es hilft einfach nicht. Und dabei geht es auch immer nur um „ Zahnstein!“ – doch den Kampf mit den Plaquebakterien – als die Ursache – nimmt  keiner auf. Aber  genau sie sind die Wurzel allen Übels. Und deshalb muss  das Thema – Zahnstein entfernen beim Hund-  eigentlich an einer ganz anderen Stelle beginnen- bei den Plaquebakterien. Hier erfahren Sie,  wie man mit  neuem Wissen und einem völlig neuen Ansatz   diese Problematik  löst  und nicht nur den Zahnstein entfernt beim Hund –sondern auch wirksam verhindert.

Warum das Zahnstein entfernen Hund- so wichtig ist?

Abstrakt betrachtet – Zahnstein ohne Bakterien ist zwar  unschön  – aber nicht gefährlich. 

Es sind die Plaquebakterien, die den Zahnstein als Wohnfläche benutzen. Sie könen darauf   gut anhaften und sich vermehren. Ihre nachfolgenden Generationen werden immer aggressiver. Sie dringen über das Zahnfleisch in den Blutkreislauf ein und verursachen Entzündungskrankheiten im ganzen Körper. So entstehen Herzschwäche, Lungenentzündung, Darmkrankheiten oder Gelenkentzündungen. Und wir fragen uns immer, woher die nur kommen eigentlich  haben doch alles für das Gesundsein getan- ja –  bis auf diese „Kleinigkeit“!                  


 

Warum das Zahnstein entfernen Hund- bisher ein leidiges Thema ist?

Ganz einfach- die natürliche –  artgerechte und  alltagtaugliche Zahnpflege- die wirklich funktioniert,  war bisher noch nicht gefunden.  Der Goldstandard ist immer noch das Zähneputzen mit Zahnbürste und Zahnpasta. Dabei hat eine Studie der Tierärzte gezeigt- die eine Hälfte der Hundemanschen gibt nach 6 Wochen auf- die andere Hälfte beginnt gar nicht erst damit. Auch Algen sind für das Zahnstein entfernen Hund nicht geeignet. Mit der dafür benötigten Menge  wird Jod überdosiert. Dies  löst eine Schilddrüsenüberfunktion aus. Und der synthetische Phosphor des  Dentalfutters belastet die Nieren so stark, dass Niereninsuffizienz entsteht. Und genau dies spiegelt ja das Krankheitsbild der Tiere wieder-80 % haben Dentalprobleme und  auch die anderen Krankheiten nehmen immer weiter zu. Deshalb wird es Zeit für eine echte Lösung.       

Wie Sie dem  – Zahnstein entfernen  Hund- nur noch mit Spaß begegnen?

Stellen Sie sich vor- Sie haben mit Ihrem Hund ein Zu-Bett-geh- Ritual.  Darauf freut  sich Ihr Hund schon tierisch und fordert es auch ein: Sie geben ihm 2 Leckerli zum Kauen – oder 2 TL  Paste zum Aufschlecken. Es muss sich nur an den Zähnen verteilen, damit es wirken kann. Nach 3 Wochen  löst er sich ab. Doch das Wichtigste ist – die Plaquebakterien und Entzündungen sind weg. Mit sehr hartem Zahnstein  dauert es auch mal länger. Aber das ist kein Problem mehr.

Die Plaquebakterien können keinen Schaden mehr anrichten –  eigentlich genial oder?

 

Zahnstein entfernen Hund
Zahnstein entfernen Hund

Wie  natürlich antibakterielles  – Zahnstein entfernen  Hund – funktioniert? 

Ein Danke an Natur und an die Forscher, die 10 Jahre mühevolle Arbeit investiert und nicht aufgegeben haben. Denn die natürlich antibakterielle Wirkweise in der Zahnpflege  ist  innovativ. Eigentlich wird sie von der  Menschheit schon seit Jahrhunderten genutzt

und jeder kennt sie: Omas Quarkwickel.  Doch die Anwendung in der Mundhöhle und gegen

Plaquebakterien  und Zahnstein – auch beim Menschen – ist neu.

Mittlerweile hat die Wissenschaft  mit 90 Studien dazu intensiv geforscht. Milchproteine enthalten den Peptidkomplex CPP-ACP. Dieser haftet sich an die Zellwände der Plaquebakterien und so können sie sich nicht mehr vermehren. Doch schaut man genauer hin, ist auch  das Zusammenspiel  der  Vitalstoffe besonders wichtig. Im  QCHEFS Käse sind alle wichtigen Vitamine- wie der B- Komplex und Mineralien- wie Magnesium, Calicium, Kalium, Eisen, Mangan, Kupfer – natürlich enthalten. Sie  unterstützen die natürlich antibakterielle Wirkung. Auch das Immunsystem wird gestärkt und kann sich besser gegen die Bakterien wehren.           

Mit QCHEFS Käse kann jeder seinen Lieblingsknochen finden – steinharte oder gepufft, Chips,

Leckerli  oder Zahnputzflocken zum Aufschlecken. Er  muss sich nur an den Zähnen verteilen und wirken.

Übrigens: QCHEFS Käse ist 100 % gebackene Natur und nach Schonkost- Rezept gefertigt. Damit können auch kranke Hunde oder Allergiker Zähne putzen.

Alles dazu und noch viel mehr über den Hund  finden Sie unter www.qchefsdental.de  oder facebook.com/qchefs   und ganz viel  Spaß unter www.qchefs-dental.de     

Einen Kommentar hinterlassen