hundezähne Hundezahnpflege

Hundezähne → warum sie für Ihren Hund so wichtig sind?

Hundezähne  – viele Hundemenschen haben noch nicht ihre Wichtigkeit für den Hund erkannt.     Stellen Sie sich vor, Ihre Zähne wären mit Zahnstein bedeckt, Sie haben Zahnlücken und Schmerzen. Unsere Hunde zeigen uns nicht, wie sehr sie darunter leiden, wenn es bei ihnen im Mund so aussieht. Aber sie zeigen uns sehr wohl, wie glücklich sie sind, wenn die Zähne sauber und gesund sind. Und sie passen genau darauf auf, dass wir es nicht vergessen -das Zähne  putzen. Dabei geht es nicht mehr um  alte oder moderne Zahnbürste. Sie schafft es leider auch nicht die Plaquebakterien zu bekämpfen.  Sie sind  die Ursache aller Entzündungskrankheiten inder Mundhöhle und im Körper. Es geht um die Zahnpflege von morgen und auch schon um heute  – artgerecht und alltagstauglich.  


Warum es nicht genügt Hundzähne zu bürsten oder  vom  Zahnstein zu befreien?

Weil die Plaquebakterien sich trotzdem munter  weiter vermehren. Mit jeder Generation werden sie aggressiver. Sie  versuchen immer, in den Körper zu gelangen. Bisher dachten die Wissenschaftler, sie nehmen nur den Weg über die Zahntaschen in den Blutkreislauf. Aber Zähneputzen mit der Bürste und  Speichelschlucken genügt, um in den Darm zu gelangen und von dort als Fusobakterien die Entzündungsprozesse zu initiieren. Wenn Sie fragen, woher die Herzschwäche, Niereninsuffizienz, Gelenkschmerzen oder Darmprobleme kommen – dann haben Sie jetzt eine Antwort darauf.   Unseren Hund  vor  Entzündungen schützen – bedeutet ihn  vor Plaquebakterien zu schützen!


Wie man Hundzähne und die gesamte Mundhöhle gesund hält?

Geniale Dinge sind immer einfach. Und die Menschen schützen sich vor Entzündungen  schon seit Jahrhunderten  ganz einfach mit  – Omas Quarkwickeln. Heute ist es wissenschaftlich nachgewiesen:  der Peptidkomplex  im Hüttenkäse heftet sich an die Zellwände der  Plaquebakterien. Sie können sich nicht mehr vermehren.  Diese natürliche antibakterielle Wirkung bekämpft die Plaquebakterien nicht nur an der Zahnoberfläche, sondern im  ganzen Mundraum. Das macht es einzigartig und sehr effektiv. Es war  dann im Detail doch schwieriger als man dachte. Um die optimale Rezeptur  für die Kombination der Vitalstoffe zu finden, dauerte es 10 Jahre. Doch QCHEFS Käse funktioniert. Mancher Hundemensch besteht auf seiner Skepsis. Doch  einmal ausprobiert, kann man sich mit eigenen Augen  überzeugen. Denn saubere Zähne kann man sehen und riechen. Und auch Ihr Hund hat seine Meinung  dazu.  Er erinnert Sie mit vorwurfsvollem Blick daran, wenn  Sie etwas Wichtiges vergessen haben- sein QCHEFS Leckerli zum Zähne putzen.

hundezähne Hundezahnpflege
hundezähne

 Übrigens:  Alle Hunde können  mit QCHEFS Zähne putzen.  Sie sind nach Schonkost – Rezept gefertigt  und enthalten keine  synthetischen oder chemischen Zusätze. Dafür umso mehr  natürliche Vitamine und Mineralien. Sie stärken das Immunsystem.  Wie Ihr Hund seinen QCHEFS Lieblingsknochen  findet? – alles  unter   www.qchefs-dental.de  und www.qchefsdental.de – auch http://www.instagram.com/qchefs oder  www.facebook.com/qchefs 

Ihr Feedback und Ihre Fragen beantworte ich sehr gern.    

Ihre Anke Domaske     

Mikrobiologin & QCHEFS Founder         

Einen Kommentar hinterlassen