Kauartikel Hund Hundezahnpflege

Kauartikel Hund → mal was anderes? Käseknochen? Super!

Kauartikel Hund – ohne geht es nicht. Kauen ist wichtig. Nicht nur zum Stressabbau, sondern es werden wichtige Stoffwechselprozesse und die Darmbewegung unterstützt. Doch viele Hunde haben sich das Kauen abgewöhnt oder  haben es  gar nicht erst gelernt. Auch ein Schlinger, der bisher nur frisch von der Jagd bekommen hat,  steht jetzt da und kaut mit Genuss. Und welche tolle Erfahrung das ist, kann man in seinen Augen lesen. Warum erfahren Sie hier:     


Wann  Kauartikel Hund wirklich glücklich  macht?

Ob groß oder klein- Rohknochen oder Fleisch – der Richtige muss es sein. Viele Hunde vertragen keinen Rohknochen oder  haben eine Allergie auf bestimmte Fleischsorten. Doch alle eins

gemeinsam: die Aminosäure Tryptophan ist  im Fleisch viel zu wenig enthalten -nur  ¼ vom Gehalt der anderen Aminosäuren. Deshalb macht ein Kauartikel Hund aus Fleisch auch nicht wirklich glücklich. Denn Tryptophan ist der Rohstoff fürs Serotonin und Dopamin. Sie sind  nicht nur die Basis  für wichtige Stoffwechselprozesse, sondern auch für  Wohlfühlen und Glücklich sein.

Doch auch ängstliche Hunde kann man mit Tryptophan gut unterstützen. Das Dopamin lässt die Angst  weniger werden  und  sie gehen mit  Selbstvertrauen und Gelassenheit durch die Welt.

Aggressive, unruhige Hunde bekommen durch den natürlichen  Botenstoff GABA  die nötige Ruhe  

und Coolness.

Leider kommt von dem wenigem Tryptophan aus dem Fleisch nur 15 % davon im Gehirn an.

Und das auch nur, wenn gerade Kohlenhydrate  zur  Verfügung stehen, die die anderen Aminosäuren bei Kampf an der  Gehirnschranke zurückhalten. Deshalb sollte im Futter  und im Kauartikel genügend  dieser essentiellen Aminosäure enthalten sein.  


Wie stellt man  dem  Organismus ausreichend Tryptophan zur Verfügung?  

Das ist eine wichtige Frage, die die Wissenschaft – auch für Menschen mit Depressionen – forschen lässt. Und was dabei herauskommt, sind meist  synthetische Aminosäuren, die aber nur zu  1/3  vom Körper verarbeitet werden können. Deshalb ist es immer gut, noch einmal zu schauen, ob nicht die Natur schon etwas vorrätig  hat.      


Und das ist das hochwertigste Protein  Quark  mit einer biologischen Wertigkeit von 89%. Es kommt  gleich nach dem Vollei  ( 100%)   und  mit viel natürlichem Tryptophan.

Da  diese Aminosäure  aber nur die Blut- Gehirn –Schranke passieren kann, wenn ein paar Kohlenhydrate mit dabei sind, sollten wir den Quark kombinieren.

Nicht mit Getreide  wegen dem Gluten  und wenige  gesunde Kohlenhydrate reichen  aus.

Das finden wir im Buchweizen.  Der größte Anteil  sind pflanzliche Proteine  und  wenige gesunde, leichte Kohlenhydrate. Und das Beste ist: es sind  alle Vitamine und Mineralien drin. So sind alle Voraussetzungen fürs  Glücklichmachen erfüllt. Noch nicht ganz- das Kauen fehlt noch.

Kauartikel Hund Hundezahnpflege
Kauartikel Hund

Wie der Kauartikel entsteht– der wirklich glücklich macht? 

Wenn man zum  Hüttenkäse (gekochter Quark)   Buchweizen, Rapsöl und  Biokokosöl hinzufügt – entstehen beim Backen um die 100°C wunderbare Käseknochen- steinharte zum Knabbern und gepuffte zum Kauen. Die gepufften haben einen Kaugummieffekt. Bei Kontakt mit Speichel beginnen sie zu kleben, so dass auch Schlinger kauen müssen. Die Käseknochen sind gebackene Natur ohne chemische Zusätze und mit  Glücklichmacher – Garantie. Denn Sie wissen jetzt warum.

   

Übrigens: Käseknochen stoppen Mundgeruch und putzen Zähne. Hier hilft die natürlich antibakterielle Wirkung der Milchproteine. Menschen nutzen sie seit Jahrhunderten mit den bekannten Quarkwickeln bei Entzündungen. Ein Proteinkomplex lagert sich an die Zellwände der Bakterien und zerstört diese. Deshalb haben Zahnbelag, Zahnfleischentzündung und Zahnstein keine Chance.  Einen Versuch ist es doch wert:

Testen Sie die QCHEFS Käseknochen und beobachten Sie Ihren Hund und seine Zähne. Sie werden überrascht sein. Unter www.qchefsdental.de  finden Sie alle Infos.

Einen Kommentar hinterlassen